BioARCHIVEProduktlogo BioARCHIVEadvanced

BioARCHIVE advanced: Verwaltung von Bioproben + zugehöriger Dokumentation

BioARCHIVE medicine advanced Logo Software zur Verwaltung von Bioproben und klinischen Daten in medizinischen Laboren.

BioARCHIVE medicine advanced Logo Software zur Verwaltung von Bioproben und Versuchsergebnissen in naturwissenschaftlichen Laboren.

Eigenschaften: Integration von Massenscannern, Verarbeitung großer Probenmengen mittels Scanner (Massenscanner und Single-Barcode-Scanner), professioneller Service bei der Einrichtung, diverse Schnittstellen, Vorbereitet für die Übernahme von Routinedaten, Möglichkeit zur Integration der Software in die eigene Arbeitsumgebung, keine Einschränkung bei Vernetzung und Ausbau der Software.

 

Kurzbeschreibung

 

  • Vollständige Dokumentation
  • Anpassungsmöglichkeit der Benutzeroberfläche
  • Intuitive Benutzerführung
  • Recherchefunktionen
  • Reports
  • Gruppenarbeitsfunktionen
  • Dokumentenverwaltung
  • Arbeiten in multizentrischen Projekten möglich
  • Plattformunabhängigkeit
  • In jede Infrastruktur integrierbar
  • Steuerung von Scannern
  • Barcodedruck
  • Datensicherheit
  • Zukunftssicherheit
  • Jederzeit upgradefähig
  • Schneller und zuverlässiger Support
  • Datensicherheit: Verteilung der Daten auf voneinander unabhängige Datenbanken nach dem Konzept der  Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF e. V., Deutschland), Pseudonymisierung  durch verschlüsselte Datenspeicherung zum Schutz von personenbezogenen Gesundheitsinformationen, Kontrolle von Zutritt, Zugang, Zugriff, Eingabe und Verfügbarkeit der Daten nach deutschen Datenschutzvorgaben, Einhaltung der FDA-Vorschrift 21 CFR 11

 

Besonderheiten der „advanced“-Version

 

  • Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass es in der BioARCHIVE medicine advanced-Variante möglich ist klinische Daten von Patienten zusätzlich zu den Laborproben zu erheben. Also Angaben zu Medikamenten, Diagnosen des Patienten zu machen oder Prozeduren zu dokumentieren, Besuchsgründe oder Untersuchungen zu definieren und vieles mehr.
  • BioARCHIVE science advanced ermöglicht analog dazu zusätzlich zur Probenlagerverwaltung die Dokumentation der zugehörigen Versuchsergebnisse, beispielsweise Messwerte, Mikroskopie-Aufnahmen und vieles mehr.

  • Optional: Schnittstellen zu Produktivsystemen. Die Einrichtung von Schnittstellen ermöglicht die direkte Übernahme von Daten aus Informationssystemen (z.B. via HL7).
  • Optional: individueller Import von Altdaten

Lesen Sie hier die Produktbeschreibung von BioARCHIVE.


Tuev Profi Cert