Nutzungsbedingungen

Diese MEDEORA-Kundenvereinbarung (Vereinbarung) wird zwischen Ihnen (Nutzer) und MEDEORA.de bzw. cloud-biobanking.com (MEDEORA) geschlossen. Wenn Sie diesem Vertrag nicht als Einzelperson, sondern im Namen Ihres Unternehmens zustimmen, dann bedeutet “Kunde” oder “Sie” Ihr Unternehmen, damit binden Sie Ihr Unternehmen an diesen Vertrag. MEDEORA kann diese Vereinbarung bei Bedarf ändern, vorbehaltlich der Bestimmungen in Abschnitt 23 (Änderungen an dieser Vereinbarung) weiter unten.

Indem Sie auf die Schaltfläche “Ich stimme zu” (oder eine ähnliche Schaltfläche) klicken, die Ihnen zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung angezeigt wird, oder indem Sie MEDEORA- Produkte verwenden oder darauf zugreifen, geben Sie Ihre Zustimmung, an diese Vereinbarung gebunden zu sein.

1 Geltungsbereich der Nutzungsbedingungen

Diese Vereinbarung regelt Ihren Erstkauf sowie alle zukünftigen Käufe, die Sie unter Bezugnahme auf diese Vereinbarung getätigt haben oder tätigen werden. Diese Vereinbarung umfasst unsere Datenschutzrichtlinie (zu finden auf den Internetseiten: medeora.de), alle Bestellungen und alle anderen Richtlinien und Anhänge, auf die verwiesen wird.

2 Arten von MEDEORA-Produkten

Diese Vereinbarung regelt (a) cloudbasierten Lösungen von MEDEORA und (b) alle damit zusammenhängenden Support- oder Wartungsdienste von MEDEORA. Software und cloudbasierten Lösungen werden als “Produkte” bezeichnet.

3 Bestellungen

3.1 Direkt mit MEDEORA

In der Produktbestellung von MEDEORA (“Bestellung”) wird Ihr autorisierter Nutzungsumfang für die Produkte angegeben, der Folgendes umfassen kann: (a) Dauer und Anzahl der autorisierten Benutzer (wie unten definiert), (b) Vermittlung von Speicherplatz oder Kapazität (für cloudbasierten Lösungen) bei einem Provider Ihrer Wahl oder dem mit uns kooperierenden Anbieter, (c) Anzahl der zusätzlichen Benutzer (für Software) oder (d) andere Einschränkungen oder abrechenbare Einheiten. Der Begriff “Bestellung” umfasst auch alle anwendbaren Verlängerungen von Produkten, Support und Wartung sowie alle Käufe, die Sie tätigen, um Ihren Anwendungsbereich zu verlängern oder zu erweitern.

3.2 Reseller-Bestellungen

Diese Vereinbarung gilt unabhängig davon, ob Sie unsere Produkte direkt bei MEDEORA oder über MEDEORA “Expert” oder andere autorisierte Wiederverkäufer (jeweils ein “Reseller”) erwerben. Wenn Sie über einen Wiederverkäufer einkaufen, richtet sich Ihr Nutzungsumfang nach der Bestellung, die der Wiederverkäufer für Sie erteilt hat. Der Wiederverkäufer ist für die Richtigkeit Ihrer Bestellung verantwortlich. Wiederverkäufer sind nicht befugt, im Namen von MEDEORA irgendwelche Versprechungen oder Zusagen zu machen. Wir sind an keinerlei Verpflichtungen Ihnen gegenüber gebunden, die über das hinausgehen, was wir in dieser Vereinbarung spezifizieren.

4 Autorisierte Benutzer

Nur bestimmte Personen, für die Sie die erforderlichen Gebühren bezahlt haben und die Sie für das jeweilige Produkt benennen (“Autorisierte Benutzer”), dürfen auf die Produkte zugreifen und sie nutzen. Autorisierte Benutzer können Sie oder die Mitarbeiter Ihrer Affiliates, Vertreter, Berater, Auftragnehmer, Agenten oder andere Dritte sein, die zu Ihrem Vorteil oder in Ihrem Namen handeln. Sie können Ihren Kunden auch gestatten, als autorisierte Benutzer eingeschränkten Zugriff auf bestimmte Produkte zu haben. Sie können die Anzahl der autorisierten Benutzer erhöhen, die berechtigt sind, auf Ihre Instanz des Produkts zuzugreifen, indem Sie eine neue Bestellung aufgeben oder in einigen Fällen direkt über das Produkt. In jedem Fall müssen Sie die entsprechende Gebühr für die erhöhte Anzahl autorisierter Benutzer entrichten. Sie sind für die Einhaltung dieser Vereinbarung durch alle autorisierten Benutzer verantwortlich. Jegliche Nutzung der Produkte durch Sie und Ihre autorisierten Benutzer muss innerhalb des Anwendungsbereichs und ausschließlich zum Nutzen von Ihnen oder Ihren Partnern erfolgen.

4.1 Einsatzgrenzen

MEDEORA kann Nutzungsbeschränkungen vorschreiben, die sich nach der Anzahl der von Ihnen erworbenen Abonnements/Nutzer richten. Sie müssen sicherstellen, dass Ihre Nutzung innerhalb der von MEDEORA vorgeschriebenen Nutzungsgrenzen liegt, um einen ununterbrochenen Dienst in Anspruch nehmen zu können. Sie sind sich darüber im Klaren, dass MEDEORA eine Aktivität einschränken kann, wenn Sie die Nutzungsgrenze erreichen, die dieser Aktivität zugeordnet ist.

5 Software-Begriffe

5.1 Ihre Lizenzrechte

Vorbehaltlich der Bestimmungen und Bedingungen dieser Vereinbarung gewährt Ihnen MEDEORA eine nicht exklusive, nicht unterlizenzierbare und nicht übertragbare Lizenz zur Nutzung der Software während der jeweiligen Abonnementdauer in Übereinstimmung mit dieser Vereinbarung, Ihrem anwendbaren Nutzungsumfang und der Dokumentation. Die Abonnementdauer der Software wird in Ihrer Bestellung angegeben. Ihre Abonnementdauer endet mit der Kündigung dieser Vereinbarung, auch wenn in Ihrer Bestellung kein Ablaufdatum angegeben ist oder mit Ablauf der Abonnementdauer. Die Software benötigt für den Betrieb eine Zugangsberechtigung, die wie in Abschnitt 9.2 (Lieferung) beschrieben ausgeliefert wird.

5.2 Anzahl der Instanzen

Sofern in Ihrer Bestellung nicht anders angegeben, erhalten Sie für die von Ihnen erworbene Software eine Instanz der Software.

5.4. Code von Drittanbietern

Die Software enthält Code und Bibliotheken, die uns von Dritten lizenziert wurden, einschließlich Open-Source-Software.

6 Bedingungen für Hosted Services

6.1 Zugriff auf gehostete Dienste

Vorbehaltlich der Bestimmungen und Bedingungen dieser Vereinbarung gewährt Ihnen MEDEORA ein nicht-exklusives Recht auf Zugang und Nutzung der Hosted Services während der jeweiligen Abonnementdauer (wie unten definiert) in Übereinstimmung mit dieser Vereinbarung, ihrem anwendbaren Nutzungsumfang und der Dokumentation. Wenn MEDEORA Client-Software (z.B. eine Desktop- oder mobile Anwendung) für einen cloudbasierten Lösungen anbietet, dürfen Sie diese Software ausschließlich mit dem Hosted Service verwenden, der vereinbart wurde, vorbehaltlich der Bestimmungen und Bedingungen dieser Vereinbarung. Sie erkennen an, dass es sich bei unseren cloudbasierten Lösungen um Online-Produkte auf Abonnementbasis handelt und dass wir bei Bedarf Änderungen an den cloudbasierten Lösungen vornehmen können.

Wir weisen an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, dass Sie als Nutzer uns hiermit beauftragen, in Ihrem Namen und zu Ihren Lasten einen geeigneten Cloudanbieter beauftragen, bei dem die von Ihnen bestellte Anwendung gehostet wird. Die anfallenden Hosting-Kosten sind in den Nutzungsgebühren enthalten. Die MEDEORA behält sich vor, den Anbieter bei Bedarf zu wechseln, wir Sie aber über einen möglichen Wechsel informieren, sollten Ihre Interessen von diesem Wechsel betroffen sein.

6.2 Abonnementbedingungen und Verlängerungen

Die cloudbasierten Lösungen werden auf Abonnementbasis für eine bestimmte, in Ihrer Bestellung festgelegte Laufzeit (“Abonnementdauer”) bereitgestellt. Sofern in Ihrer Bestellung nicht anders angegeben, verlängern sich alle Abonnements automatisch um die Zeiträume, die Ihrer ursprünglichen Abonnementdauer entsprechen (die Verlängerungen werden immer zu den jeweils aktuellen Tarifen berechnet), es sei denn, Sie kündigen Ihr Abonnement spätestens 30 Tage vor Ablauf des Abrechnungszeitraums. Wenn Sie kündigen, wird Ihr Abonnement am Ende des aktuellen Abrechnungszeitraums beendet, aber Sie haben keinen Anspruch auf Gutschriften oder Rückerstattungen für Beträge, die vor der Kündigung angefallen oder bezahlt wurden.

MEDEORA ist berechtigt den Preis für jede Dienstleistung oder Gebühr für die Nutzung von Dienstleistungen, auch für die Leistungen, die Ihnen aktuell kostenlos zur Verfügung stehen, zu ändern. Jegliche Gebührenerhöhungen werden erst nach Ablauf Ihres aktuellen Abrechnungszeitraums wirksam. Für die Nutzung eines Dienstes werden Ihnen keine Gebühren berechnet, es sei denn, Sie haben sich für ein kostenpflichtiges Abonnement entschieden.

6.3 Berechtigungsnachweise

Sie müssen sicherstellen, dass alle autorisierten Benutzer ihre Benutzer-IDs und Passwörter für die cloudbasierten Lösungen streng vertraulich behandeln und diese Informationen nicht an unbefugte Personen weitergeben. Benutzerkennungen werden an einzelne, namentlich genannte Personen vergeben und dürfen nicht weitergegeben werden. Sie sind für alle Handlungen verantwortlich, die mit Ihren Konten und Passwörtern vorgenommen werden. Mit dieser Vereinbarung verpflichten Sie sich, MEDEORA unverzüglich über jede unbefugte Nutzung, die Ihnen bekannt wird, zu informieren.

6.4 Richtlinie für inaktive Benutzerkonten

Wir behalten uns das Recht vor, unbezahlte Benutzerkonten, die für einen ununterbrochenen Zeitraum von 30 Tagen inaktiv sind, zu kündigen. Im Falle einer solchen Kündigung werden alle mit dem Benutzerkonto verbundenen Daten gelöscht. Wir werden Sie vorab über eine solche Kündigung informieren und Ihnen die Möglichkeit geben, Ihre Daten zu sichern. Die Richtlinie zur Datenlöschung kann in Bezug auf einzelne oder alle Dienste umgesetzt werden. Jeder Dienst wird als eigenständiger und separater Dienst betrachtet, um den Zeitraum der Inaktivität zu berechnen. Mit anderen Worten, die Aktivität in einem der Dienste reicht nicht aus, um Ihr Benutzerkonto in einem anderen Dienst aktiv zu halten. Bei Konten mit mehr als einem Benutzer, wenn mindestens einer der Benutzer aktiv ist, wird das Konto nicht als inaktiv betrachtet.

6.5 Ihre Daten

“Ihre Daten” sind alle Daten, Inhalte, Codes, Videos, Bilder oder andere Materialien jeglicher Art, die Sie hochladen, übermitteln oder anderweitig an oder über die cloudbasierten Lösungen übertragen. Sie behalten alle Rechte, an Ihren Daten in den Formularen, die von MEDEORA zur Verfügung gestellt werden. Vorbehaltlich der Bestimmungen dieser Vereinbarung gewähren Sie MEDEORA hiermit ein nicht-exklusives, weltweites, gebührenfreies Recht, (a) Ihre Daten zu verwenden, zu kopieren, zu speichern, zu übertragen, zu modifizieren und abgeleitete Werke zu erstellen, in jedem Fall nur zu dem Zweck und in dem Umfang, der erforderlich ist, um Ihnen Ihre beauftragten cloudbasierten Lösungen zur Verfügung zu stellen, und (b) für cloudbasierten Lösungen , die es Ihnen ermöglichen, Ihre Daten mit anderen Personen zu teilen oder mit ihnen zu interagieren, Ihre Daten zu verteilen und öffentlich aufzuführen und anzuzeigen, während Sie (oder Ihre autorisierten Benutzer) direkt oder über die cloudbasierten Lösungen die Daten zur Verfügung stellen. MEDEORA darf in diesem Rahmen auf Ihr Konto oder Ihre Instanz zugreifen, um auf Ihre Support-Anfragen dort zu antworten.

6.6 Sicherheit

MEDEORA implementiert Sicherheitsverfahren, um Ihre Daten vor Sicherheitsangriffen zu schützen. Wichtig ist, dass die Nutzung der cloudbasierten Lösungen notwendigerweise die Übertragung Ihrer Daten über Netzwerke beinhaltet und die Speicherung Ihrer Daten bei Cloudanbietern stattfinden wird, die nicht in unserem Eigentum stehen, von uns betrieben oder kontrolliert werden. Wir sind nicht verantwortlich für einen möglichen Verlust, die Veränderung, das Abfangen oder die Speicherung Ihrer Daten in solchen Netzwerken. Wir übernehmen keine Garantie, dass die von uns verwendeten Sicherheitsvorkehrungen fehlerfrei sind, dass die Übertragung Ihrer Daten immer sicher ist oder dass unbefugte Dritte niemals unsere Sicherheitsmaßnahmen oder die unserer Drittanbieter unterlaufen können.

6.7 Speichergrenzen

Es kann Speicherbegrenzungen geben, die mit einer bestimmten cloudbasierten Lösung verbunden sind. MEDEORA behält sich das Recht vor, zusätzliche Speicher- oder Überkapazitäten in Rechnung zu stellen. Wir können jederzeit nach unserem Ermessen, mit oder ohne Benachrichtigung an Sie, neue Speichergrenzen für die cloudbasierten Lösungen festlegen oder bestehende ändern.

6.8 Verantwortung für Ihre Daten

6.8.1 Allgemeines

Sie müssen sicherstellen, dass Ihre Nutzung der cloudbasierten Lösungen und aller Ihrer Daten jederzeit mit unseren Nutzungsbedingungen und allen anwendbaren lokalen, staatlichen, bundesstaatlichen und internationalen Gesetzen und Vorschriften übereinstimmt. Sie sichern das zu und garantieren das: (a) Sie alle erforderlichen Rechte, Freigaben und Genehmigungen erhalten haben, um MEDEORA alle Ihre Daten zur Verfügung zu stellen und die in dieser Vereinbarung gewährten Rechte an MEDEORA zu gewähren, und (b) Ihre Daten und deren Übertragung an MEDEORA und deren Nutzung durch MEDEORA, wie von Ihnen im Rahmen dieser Vereinbarung autorisiert, nicht gegen Gesetze (einschließlich und ohne Einschränkung derjenigen, die sich auf Exportkontrolle und elektronische Kommunikation beziehen) oder Rechte Dritter verstoßen, einschließlich und ohne Einschränkung aller Rechte an geistigem Eigentum, der Privatsphäre oder der Öffentlichkeitsrechte, und jede hierin genehmigte Nutzung, Sammlung und Offenlegung steht nicht im Widerspruch zu den Bestimmungen der anwendbaren Datenschutzrichtlinien. Abgesehen von den Sicherheitsverpflichtungen gemäß Abschnitt 6.7 (Sicherheit) übernimmt MEDEORA keine Verantwortung oder Haftung für Ihre Daten, und Sie sind allein verantwortlich für Ihre Daten und die Folgen der Nutzung, Offenlegung, Speicherung oder Übermittlung dieser Daten.

6.8.2 Haftungsfreistellung für Ihre Daten

Sie verteidigen, entschädigen und halten MEDEORA schadlos gegen jegliche Verluste, Kosten, Haftungen oder Schäden, einschließlich Anwalts- und Gerichtskosten, für die MEDEORA haftbar gemacht wird, die sich aus oder im Zusammenhang mit jeglichen Ansprüchen in Bezug auf Ihre Daten ergeben, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Ansprüche Dritter, die geltend machen, dass Ihre Daten oder Ihre Nutzung der cloudbasierten Lösungen unter Verletzung dieser Vereinbarung die geistigen Eigentumsrechte Dritter verletzen oder unterschlagen oder gegen geltendes Recht verstoßen. Diese Freistellungsverpflichtung setzt voraus, dass Sie (a) eine unverzügliche schriftliche Benachrichtigung über eine solche Forderung erhalten (in jedem Fall aber eine rechtzeitige Benachrichtigung, damit Sie unbeschadet antworten können); (b) das ausschließliche Recht, die Untersuchung, Verteidigung oder Beilegung einer solchen Forderung zu kontrollieren und zu leiten.

6.9 Ausbau und Aufhängung

MEDEORA ist nicht verpflichtet, die auf die cloudbasierten Lösungen hochgeladenen Inhalte zu überwachen. Wenn wir jedoch aufgrund Ihrer Verletzung dieser Vereinbarung oder als Reaktion auf Anfragen, die wir aufgrund unserer Richtlinien für die Meldung von Urheberrechts- und Markenverletzungen erhalten, solche Maßnahmen für notwendig erachten, können wir (a) Ihre Daten aus den gehosteten Diensten entfernen oder (b)Ihren Zugang zu den gehosteten Diensten aussetzen. Wenn wir jedoch feststellen, dass Ihre Handlungen den Betrieb der cloudbasierten Lösungen oder anderer Benutzer gefährden, können wir Ihren Zugriff sofort und ohne Vorankündigung sperren. Die cloudbasierten Lösungen werden Ihnen während einer aus vorgenannten Gründen notwendigen Unterbrechungsperiode weiterhin in Rechnung gestellt. Wir haften Ihnen gegenüber nicht für die Entfernung oder Löschung Ihrer Daten oder die Aussetzung Ihres Zugangs zu den cloudbasierten Lösungen, wie in diesem Abschnitt beschrieben.

6.10 Löschung am Ende der Zeichnungsfrist

Wir sind berechtigt, Ihre Daten innerhalb einer angemessenen Frist nach Ablauf der Abonnementdauer zu entfernen oder zu löschen.

7 Support und Wartung

MEDEORA erbringt die Support- und Wartungsleistungen für die in der MEDEORA Support Policy (“Supportvertrag”) beschriebenen Produkte während des Zeitraums, für den Sie die entsprechende Gebühr bezahlt haben. Support und Wartung unterliegen den Bedingungen der Support Policy und werden auf dem Support-Level und während der in Ihrer Bestellung angegebenen Support-Laufzeit bereitgestellt. Die MEDEORA behält sich das Recht vor, die Support Policy bei Bedarf zu ändern, um Prozessverbesserungen oder veränderte Praktiken abzubilden. Support und Updates für Software beinhalten den Zugriff auf neue Releases, wenn und soweit verfügbar. Sie dürfen alle Neuerscheinungen, die wir Ihnen während eines gültigen Supportvertrags zur Verfügung stellen, auf die gleiche Weise verwenden, wie Sie die Software verwenden, und Neuerscheinungen sind in diesem Fall in der Definition der Software enthalten. Neue Releases sind Bugfixes, Patches oder andere Änderungen, Erweiterungen oder Modifikationen der Software, die wir allgemein kommerziell verfügbar machen.

8 Schulungsleistungen

Wir bieten Schulungsleistungen gemäß den Beschreibungen und Bedingungen für diese Dienstleistungen, die in der Bestellung und den dazugehörigen Leistungsbeschreibungen oder Datenblättern aufgeführt sind. MEDEORA behält sich alle Rechte, Titel und Interessen an allen Materialien, Leistungen, Modifikationen, abgeleiteten Arbeiten oder Entwicklungen im Zusammenhang mit den von uns angebotenen Schulungsdienstleistungen (“Schulungsmaterialien”) vor. Alle Ihnen zur Verfügung gestellten Schulungsmaterialien dürfen nur in Verbindung mit den Produkten verwendet werden, die denselben Nutzungsbeschränkungen für die Produkte unterliegen.

9 Zahlungs- und Finanzbedingungen

9.1 Rückgaberecht

Als Teil unserer Verpflichtung zur Kundenzufriedenheit ist es unsere übliche Geschäftspraxis, Kunden die Möglichkeit zu geben, ihr Abonnement ohne Angabe von Gründen zu kündigen. Im Zusammenhang mit den cloudbasierten Lösungen bedeutet eine Kündigung, dass wir den Zugriff auf die cloudbasierten Lösungen deaktivieren, Ihre Daten exportieren und Ihnen auf schriftlichen Antrag zur Schließung Ihres Kontos zurücksenden. Die MEDEORA behält sich bei Bedarf vor, diese Praxis in Zukunft in Übereinstimmung mit Abschnitt 22 (Änderungen an dieser Vereinbarung) zu ändern oder anzupassen.

9.2 Lieferung

Wir liefern die Zugangsdaten (im Falle von cloudbasierten Lösungen) an die in Ihrer Bestellung angegebenen E-Mail-Adressen. Alle Lieferungen im Rahmen dieses Vertrages erfolgen elektronisch.

9.3 Zahlung

Sie erklären sich damit einverstanden, alle Gebühren in Übereinstimmung mit jeder Bestellung zu bezahlen. Sie zahlen alle Beträge in Euro. Die Zahlungsbedingungen sind 30. Tage Netto. Abgesehen von den in Abschnitt 9.1 (Rückgaberecht) ausdrücklich genannten Fällen, sind alle Beträge nicht rückerstattungsfähig, unkündbar und nicht anrechenbar. Wenn Sie Zahlungen leisten, erkennen Sie an, dass Sie keinen Anspruch auf die zukünftige Verfügbarkeit von Produkten über die aktuelle Abonnementdauer hinaus oder auf Produkt-Upgrades oder Funktionserweiterungen haben. Wenn Sie während der Laufzeit Ihres Abonnements autorisierte Benutzer hinzufügen, berechnen wir Ihnen die erhöhte Anzahl autorisierter Benutzer gemäß den derzeit gültigen Tarifen in Ihrem nächsten Abrechnungszyklus. Sie erklären sich damit einverstanden, dass wir die Gebühren Ihrer Kreditkarte gegebenenfalls für Verlängerungen, zusätzliche Benutzer und unbezahlte Gebühren in Rechnung stellen. Wenn Sie Produkte über einen Wiederverkäufer kaufen, schulden Sie dem Wiederverkäufer die Zahlung, wie zwischen Ihnen und dem Wiederverkäufer vereinbart, Sie erkennen jedoch an, dass wir Ihre Nutzungsrechte an den Produkten kündigen können, wenn wir die entsprechende Zahlung vom Wiederverkäufer nicht erhalten.

9.4 Steuern

Ihre Zahlungen im Rahmen dieser Vereinbarung schließen alle Steuern und Abgaben aus, die in Bezug auf die Produkte in dem Land, in dem die Zahlung entweder geleistet oder empfangen wird, anfallen. Soweit solche Steuern oder Abgaben von MEDEORA zu entrichten sind, müssen Sie an MEDEORA den Betrag dieser Steuern oder Abgaben zusätzlich zu den gemäß dieser Vereinbarung geschuldeten Gebühren zahlen. Ungeachtet des Vorstehenden haben Sie möglicherweise eine Befreiung von relevanten Steuern oder Abgaben ab dem Zeitpunkt der Erhebung oder Veranlagung dieser Steuern oder Abgaben erhalten. In diesem Fall haben Sie das Recht, MEDEORA solche Freistellungsinformationen zur Verfügung zu stellen. MEDEORA wird angemessene Anstrengungen unternehmen, um solche Rechnungsunterlagen zur Verfügung zu stellen, die es Ihnen ermöglichen, eine Rückerstattung oder Gutschrift für den so gezahlten Betrag von einer zuständigen Finanzbehörde zu erhalten, wenn eine solche Rückerstattung oder Gutschrift möglich ist.

10 Kostenlose Produkte

Wir können Ihnen bestimmte Produkte kostenlos anbieten, einschließlich kostenloser Konten, Testversionen und Zugang zu Beta-Versionen, wie unten definiert (“kostenlose Produkte”). Ihre Nutzung von No-Charge-Produkten unterliegt zusätzlichen Bedingungen, die wir spezifizieren, und ist nur für den von uns angegebenen Zeitraum zulässig. Sie dürfen No-Charge-Produkte nicht für Wettbewerbsanalysen oder ähnliche Zwecke verwenden. Wir sind berechtigt, Ihr Recht zur Nutzung von No-Charge-Produkten jederzeit und aus beliebigen Gründen nach unserem alleinigen Ermessen zu beenden, ohne Ihnen gegenüber haftbar zu sein. Sie verstehen, dass alle Pre-Release- und Beta-Produkte, die wir zur Verfügung stellen (“Beta-Versionen”), sich noch in der Entwicklung befinden, möglicherweise inoperabel oder unvollständig sind und wahrscheinlich mehr Fehler und Bugs enthalten als allgemein verfügbare Produkte. Wir machen keine Zusagen, dass Beta- Versionen jemals allgemein verfügbar gemacht werden. Unter bestimmten Umständen können wir eine Gebühr erheben, um Ihnen den Zugriff auf Beta-Versionen zu ermöglichen, aber die Beta-Versionen unterliegen weiterhin diesem Abschnitt 10 (kostenlose Produkte). Alle Informationen über die Eigenschaften, Merkmale und Leistungen der Beta-Versionen stellen die vertraulichen Informationen von MEDEORA dar. Im maximal zulässigen Rahmen des anwendbaren Rechts lehnen wir alle Verpflichtungen oder Haftungen in Bezug auf kostenlose Produkte ab, einschließlich aller Support- und Wartungsverpflichtungen, Gewährleistungs- und Freistellungsverpflichtungen

11 Einschränkungen

Sofern in dieser Vereinbarung nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurden, haben Sie nachfolgende Handlungen zu unterlassen: (a) die Produkte zu vermieten, zu verleasen, zu vervielfältigen, zu modifizieren, anzupassen, abgeleitete Werke zu erstellen, zu vertreiben, zu verkaufen, unterzulizenzieren, zu übertragen oder Dritten zugänglich zu machen. (b) Die Produkte zu Gunsten Dritter zu nutzen. (c) Fremde Produkte in ein Produkt oder eine Dienstleistung der MEDEORA einzubauen, die Sie Dritten zur Verfügung stellen, (d) die Anmeldemechanismen in den Produkten zu stören oder anderweitig Mechanismen

in den Produkten zu umgehen, die dazu bestimmt sind, Ihre Nutzung einzuschränken, (e) Reverse Engineering, Disassemblieren, Dekompilieren, Übersetzen oder anderweitig versuchen, den Quellcode, die zugrundeliegenden Ideen, Algorithmen, Dateiformate oder nicht-öffentliche APIs für Produkte zu erhalten oder abzuleiten, es sei denn, dies ist gesetzlich zulässig. (f) Entfernen oder Verdecken von proprietären oder sonstigen Hinweisen, die in einem Produkt enthalten sind, oder (g) öffentliche Verbreitung von Informationen über die Leistung der Produkte. Sollten Sie diesen Einschränkungen zu widerhandeln erlischt unverzüglich Ihr Nutzungsanspruch. Die MEDEORA behält sich in diesem Fall vor, rechtliche Schritte gegen diese Verfehlungen einzuleiten.

12 Ihre Entwicklung von Add-ons

12.1 Lizenz für Entwicklerhandbücher

Von Zeit zu Zeit kann MEDEORA SDK's oder API's und zugehörige Richtlinien (“Developer Guides”) veröffentlichen, um Ihnen zu ermöglichen, Plugins, Erweiterungen, Add-ons oder andere Softwareprodukte oder Dienstleistungen zu entwickeln, die mit den Produkten interagieren oder integriert sind (“Add-ons”). Sie dürfen Ihre Add-ons an Dritte weitergeben, jedoch nur für die von MEDEORA zugelassenen Produkte und nur in Übereinstimmung mit den Entwicklerhandbüchern.

12.2 Bedingungen für die Entwicklung von Add-ons

Ungeachtet anderslautender Bestimmungen in dieser Vereinbarung hat MEDEORA keinerlei Support, Garantie, Freistellung oder sonstige Verpflichtung oder Haftung in Bezug auf Ihre Add-ons oder deren Kombination, Interaktion oder Verwendung mit den Produkten. Sie sind verpflichtet, uns von allen Ansprüchen, Kosten, Schäden, Verlusten, Haftungen und Ausgaben (einschließlich angemessener Anwaltsgebühren und -kosten) freizustellen, zu verteidigen und schadlos zu halten, die sich aus oder im Zusammenhang mit Ansprüchen ergeben, die von Dritten gegen uns in Bezug auf Ihre Add-ons (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Zusicherungen oder Garantien, die Sie in Bezug auf Ihre Add-ons machen) oder Ihren Verstoß gegen diesen Abschnitt erhoben werden.

13 Lizenzzertifizierungen und Audits

Auf unser Verlangen erklären Sie sich damit einverstanden, eine unterschriebene Bescheinigung darüber vorzulegen, dass Sie alle Produkte gemäß den Bestimmungen dieses Vertrags, einschließlich des Anwendungsbereichs, verwenden. Sie erklären sich damit einverstanden, dass wir oder unser bevollmächtigter Vertreter Ihre Nutzung der Produkte überprüfen dürfen. Wir werden Sie mindestens 10 Tage im Voraus vor der Prüfung benachrichtigen, und die Prüfung wird während der normalen Geschäftszeiten durchgeführt. Wir übernehmen alle Kosten, die uns durch die Prüfung entstehen, es sei denn, die Prüfung ergibt, dass Sie den Umfang der Nutzung überschritten haben. Sie werden angemessene Unterstützung, Kooperation und Zugang zu relevanten Informationen im Rahmen einer Prüfung auf eigene Kosten bereitstellen. Wenn Sie Ihren Nutzungsumfang überschreiten, können wir Ihnen eine Rechnung für eine frühere oder anhaltende übermäßige Nutzung ausstellen. Sie verpflichten sich die Rechnung unverzüglich nach Erhalt zu bezahlen. Dieser Rechtsbehelf gilt unbeschadet aller anderen Rechtsbehelfe, die MEDEORA nach Gesetz oder Billigkeit oder im Rahmen dieser Vereinbarung zur Verfügung stehen. Soweit wir dazu verpflichtet sind, können wir Prüfungsergebnisse mit einigen unserer Drittlizenzgeber teilen oder die in diesem Abschnitt genannten Prüfungsrechte an solche Lizenzgeber abtreten.

14 Eigentum und Feedback

Produkte werden zugriffsbasiert zur Verfügung gestellt, es wird Ihnen kein Eigentumsrecht übertragen, unabhängig von der Verwendung von Begriffen wie “Kauf” oder “Verkauf”. MEDEORA und ihre Lizenzgeber haben und behalten alle Rechte, Titel und Interessen, einschließlich aller geistigen Eigentumsrechte, an den Produkten (einschließlich aller No- Charge-Produkte entfällt bei uns), ihrem “Look and Feel”, jeglicher verwandter oder zugrundeliegender Technologie und jeglicher Modifikationen oder abgeleiteter Arbeiten des Vorangegangenen, die von oder für MEDEORA erstellt wurden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf ein Feedback zu den Produkten (“MEDEORA-Technologie”). Von Zeit zu Zeit können Sie Kommentare, Informationen, Fragen, Daten, Ideen, Prozessbeschreibungen oder andere Informationen an MEDEORA senden, einschließlich der Weitergabe Ihrer Änderungen oder im Zuge des Erhalts von Support und Wartung (“Feedback”). MEDEORA darf in Verbindung mit ihren Produkten oder Dienstleistungen Feedback in jeder Weise frei verwenden, kopieren, offenlegen, lizenzieren, verteilen und verwerten, ohne Verpflichtung, Lizenzgebühr oder Einschränkung aufgrund von geistigen Eigentumsrechten oder anderweitig. Kein Feedback von Ihrer Seite wird als vertraulichen Informationen von Ihnen betrachtet. Nichts in dieser Vereinbarung schränkt das Recht von MEDEORA ein, Produkte unabhängig voneinander zu nutzen, zu entwickeln, zu bewerten oder zu vermarkten, unabhängig davon, ob sie Feedback enthalten oder nicht.

15 Vertraulichkeit

Vorbehaltlich anderslautender Bestimmungen in dieser Vereinbarung erklärt sich jede Partei damit einverstanden, dass alle Code, Erfindungen, Know-how, geschäftliche, technische und finanzielle Informationen, die dieser Partei (“Empfängerpartei”) von der offenlegenden Partei (“Offenbarungspartei”) mitgeteilt werden, das vertrauliche Eigentum der offenlegenden Partei (“Vertrauliche Informationen”) darstellen, vorausgesetzt, dass sie zum Zeitpunkt der Offenlegung als vertraulich gekennzeichnet sind. Jede MEDEORA- Technologie und alle Leistungsinformationen in Bezug auf die Produkte gelten als vertrauliche Informationen von MEDEORA ohne jegliche Markierung oder weitere Bezeichnung. Sofern hierin nicht ausdrücklich genehmigt, wird die empfangende Partei vertrauliche Informationen vertraulich behandeln und keine vertraulichen Informationen verwenden oder offenlegen. Die Geheimhaltungsverpflichtung der empfangenden Partei gilt nicht für Informationen, die die empfangende Partei dokumentieren kann: (a) rechtmäßig in seinem Besitz war oder ihm vor Erhalt der vertraulichen Informationen bekannt war; (b) ohne Verschulden der empfangenden Partei öffentlich bekannt ist oder geworden ist; (c) von der empfangenden Partei rechtmäßig von einer dritten Partei ohne Verletzung einer Geheimhaltungsverpflichtung erhalten wurde; oder (d) unabhängig von Mitarbeitern der empfangenden Partei entwickelt wurde, die keinen Zugang zu solchen Informationen hatten. Die empfangende Partei kann auch vertrauliche Informationen offenlegen, wenn dies aufgrund einer Vorschrift, eines Gesetzes oder einer gerichtlichen Anordnung erforderlich ist (jedoch nur in dem Mindestmaß, das erforderlich ist, um einer solchen Vorschrift oder Anordnung nachzukommen, und mit einer Vorankündigung an die offenlegende Partei). Die empfangende Partei erkennt an, dass die Offenlegung vertraulicher Informationen einen erheblichen Schaden verursachen würde, für den Schäden allein kein ausreichender Rechtsbehelf wären, und deshalb hat die offenlegende Partei bei einer solchen Offenlegung durch die empfangende Partei Anspruch auf angemessene, gerechte Befreiung zusätzlich zu allen anderen Rechtsbehelfen, die sie nach dem Gesetz haben könnte. Zur Vermeidung von Zweifeln gilt dieser Abschnitt nicht als gesonderte Garantie für den Betrieb eines Produkts.

16 Laufzeit und Kündigung

Diese Vereinbarung gilt solange, wie Sie über ein gültiges Abonnement verfügen, es sei denn, die Vereinbarung wird vorzeitig gekündigt, wie es laut dieser Vereinbarung erlaubt ist. Jede Partei kann diese Vereinbarung vor Ende der Laufzeit kündigen, wenn die andere Partei eine der Bestimmungen dieser Vereinbarung wesentlich verletzt und die Verletzung nicht innerhalb von dreißig (30) Tagen nach schriftlicher Benachrichtigung über die Verletzung beseitigt wird. Außerdem kann jede Partei den Vertrag auch dann vor Ende der Laufzeit kündigen, wenn die andere Partei ihren Betrieb einstellt, Konkurs anmeldet, zahlungsunfähig wird oder ihre finanziellen Verpflichtungen nicht mehr erfüllen kann. Sie können diese Vereinbarung jederzeit mit einer Benachrichtigung an MEDEORA kündigen, haben dann jedoch keinen Anspruch auf Gutschriften oder Rückerstattungen als Folge einer Bequemlichkeitskündigung für vorausbezahlte Gebühren, für nicht genutzte Software, Hosted Services-Abonnements oder Support- und Wartungsleistungen. Außer in den Fällen, in denen in dieser Vereinbarung ein ausschließlicher Rechtsbehelf festgelegt werden kann, berührt die Ausübung eines Rechtsbehelfs durch eine der Parteien, einschließlich der Kündigung, nicht andere Rechtsbehelfe, die sie im Rahmen dieser Vereinbarung, durch Gesetz oder anderweitig haben. Nach Beendigung der Vereinbarung haben Sie (und Ihre autorisierten Benutzer) kein Recht mehr, Produkte oder Informationen oder Materialien, die wir Ihnen im Rahmen dieser Vereinbarung zur Verfügung stellen, einschließlich vertraulicher MEDEORA-Informationen, zu nutzen oder darauf zuzugreifen. Sie sind verpflichtet, die vorgenannten Elemente gegebenenfalls von Ihren Systemen zu löschen (einschließlich der in Ihrem Namen betriebenen Systeme von Drittanbietern) und uns schriftlich zu bestätigen, dass Sie die Löschung durchgeführt haben. Die folgenden Bestimmungen überdauern jede Kündigung oder jedes Auslaufen dieser Vereinbarung: 9.3 (Zahlung), 9.4 (Steuern), 10 (kostenlose Produkte), 11 (Einschränkungen), 12.2 (Bedingungen für die Entwicklung von Add-ons), 13 (Lizenzzertifizierungen und Audits), 14 (Eigentum und Feedback), 15 (Vertraulichkeit), 16 (Laufzeit und Kündigung), 17.2 (Gewährleistungsausschluss), 18 (Haftungsbeschränkung), 21 (Streitbeilegung) und 23 (Allgemeine Bestimmungen).

17 Gewährleistung und Haftungsausschluss

17.1 Vollmacht

Jede Partei sichert zu und garantiert, dass sie die rechtliche Befugnis und Autorität hat, diese Vereinbarung abzuschließen, und dass, wenn Sie eine juristische Person sind, diese Vereinbarung und jede Bestellung von einem Mitarbeiter oder Vertreter dieser Partei mit allen erforderlichen Befugnissen abgeschlossen wird, um diese Partei an die Bedingungen dieser Vereinbarung zu binden.

17.2 GEWÄHRLEISTUNGSAUSSCHLUSS

SIE HABEN VERSTANDEN UND ERKLÄREN SICH AUSDRÜCKLICH DAMIT EINVERSTANDEN, DASS DIE NUTZUNG DER DIENSTE AUF IHR EIGENES RISIKO HIN ERFOLGT. DIE DIENSTLEISTUNGEN WERDEN NACH DEM AKTUELLEN STAND DER TECHNIK ERBRACHT. MEDEORA LEHNT HIERMIT AUSDRÜCKLICH JEGLICHE GEWÄHRLEISTUNG, AUCH EINE STILLSCHWEIGENDE GLEICH WELCHER ART AB.MEDEORA ÜBERNIMMT KEINE GARANTIE DAFÜR, DASS DIE DIENSTE UNUNTERBROCHEN, ZEITGERECHT, SICHER UND FEHLERFREI SIND ODER FUNKTIONIEREN. DIE NUTZUNG VON MATERIAL, DAS SIE HERUNTERGELADEN ODER DURCH DIE NUTZUNG DER DIENSTE ERHALTEN HABEN, ERFOLGT NACH EIGENEM ERMESSEN UND AUF EIGENES RISIKO.SIE SIND ALLEIN VERANTWORTLICH FÜR JEGLICHE SCHÄDEN AN IHREM COMPUTERSYSTEM, MOBILTELEFON, DRAHTLOSEN GERÄT ODER DATEN, DIE AUS DER NUTZUNG DER DIENSTE ODER DEM HERUNTERLADEN SOLCHER MATERIALIEN RESULTIEREN. KEINE RATSCHLÄGE ODER INFORMATIONEN, OB SCHRIFTLICH ODER MÜNDLICH, DIE SIE VON MEDEORA, SEINEN MITARBEITERN ODER VERTRETERN ERHALTEN HABEN, BEGRÜNDEN EINE GARANTIE, DIE NICHT AUSDRÜCKLICH IN DEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN ANGEGEBEN IST.

18 Haftungsbeschränkung

SIE ERKLÄREN SICH DAMIT EINVERSTANDEN, DASS MEDEORA IN KEINEM FALL FÜR FOLGESCHÄDEN, ZUFÄLLIGE, INDIREKTE, BESONDERE, STRAFRECHTLICHE ODER SONSTIGE VERLUSTE ODER SCHÄDEN JEGLICHER ART ODER FÜR DEN VERLUST VON GESCHÄFTSGEWINNEN, BETRIEBSUNTERBRECHUNGEN, COMPUTERAUSFÄLLEN, VERLUST VON GESCHÄFTSINFORMATIONEN ODER ANDEREN VERLUSTEN, DIE SICH AUS DER NUTZUNG DES DIENSTES ODER DER UNMÖGLICHKEIT DER NUTZUNG DES DIENSTES ERGEBEN ODER DURCH DIESE VERURSACHT WERDEN, HAFTBAR GEMACHT WERDEN KANN, SELBST WENN MEDEORA AUF DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN HINGEWIESEN WURDE. IN KEINEM FALL ÜBERSTEIGT DIE GESAMTE HAFTUNG VON MEDEORA IHNEN GEGENÜBER IN BEZUG AUF EINEN DIREKTEN ODER INDIREKTEN DIENST DIE VON IHNEN FÜR DIESEN DIENST GEZAHLTEN GEBÜHREN.

19 Öffentlichkeitsrechte

Wir können Sie in unseren Werbematerialien als MEDEORA-Kunde identifizieren. Sie können uns jederzeit auffordern, dies zu unterlassen, indem Sie eine E-Mail an support@MEDEORA.com senden. Bitte beachten Sie, dass es bis zu 30 Tage dauern kann, bis wir Ihre Anfrage bearbeiten können.

20 Verbesserung unserer Produkte

Wir sind stets beständig bestrebt, unsere Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Um dies tun zu können, müssen wir prüfen, messen, analysieren und aggregieren, wie Benutzer unsere Produkte nutzen und bedienen, wie z.B. Nutzungsmuster und Merkmale unserer Nutzerbasis. Wir sammeln und verwenden Analysedaten über die Verwendung unserer Produkte, ausschließlich für interne Zwecke und zur Verbesserung unserer Produkte und Dienstleistungen und halten uns hier stickt an unserer Datenschutzrichtlinie auf unseren Internetseiten: medeora.de

21 Streitbeilegung

21.1 Streitbeilegung; Schiedsgerichtsbarkeit

Im Falle von Streitigkeiten oder Forderungen, die sich aus oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung ergeben, werden die Parteien miteinander verhandeln und unter Anerkennung ihrer beiderseitigen Interessen versuchen, eine für beide Parteien zufriedenstellende Lösung zu finden. Wenn die Parteien nicht innerhalb einer Frist von 60 Tagen zu einer Einigung kommen, wird versucht alle ungelösten Streitigkeiten oder Forderungen, die sich aus dieser Vereinbarung ergeben oder sich auf sie beziehen, in einem Mediationsverfahren für beide Seiten zufriedenstellend zu lösen. Sollte das nicht gelingen wird ein Schiedsverfahren unter Einbeziehung der IHK Köln als Mitglied der DIS e.V. mit Sitz in Köln angestrebt. Alle Verhandlungen und Schiedsverfahren nach diesem Abschnitt werden vertraulich behandelt und als Kompromiss- und Vergleichsverhandlungen im Sinne aller ähnlichen Regeln und Beweisregeln der anwendbaren Gesetzgebung und Gerichtsbarkeiten behandelt. Die Sprache des Schiedsgerichtsverfahrens ist Deutsch mit Sitz in Köln.

21.2 Anwendbares Recht; Gerichtsstand

Diese Vereinbarung unterliegt den anwendbaren Gesetzen des Landes Nordrhein- Westfalen und der Bundesrepublik Deutschland und wird in Übereinstimmung mit diesen Gesetzen ausgelegt.

Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesen Nutzungsbedingungen ist Köln/Deutschland.

21.3 Unterlassungsanspruch; Vollstreckung

Ungeachtet der Bestimmungen des Abschnitts 22.1 (Streitbeilegung; Schiedsgerichtsbarkeit) hindert nichts in dieser Vereinbarung eine Partei daran, einen Unterlassungsanspruch in Bezug auf eine Verletzung der Rechte an geistigem Eigentum, Vertraulichkeitsverpflichtungen oder die Vollstreckung oder Anerkennung eines Schiedsspruchs oder einer Anordnung in einer geeigneten Gerichtsbarkeit geltend zu machen.

22 Änderungen dieser Vereinbarung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Vereinbarung bei Bedarf zu aktualisieren oder zu modifizieren, einschließlich aller Richtlinien und anderer Dokumente, auf die verwiesen wird. Wenn eine Überarbeitung Ihre Rechte erheblich einschränkt, werden wir angemessene Anstrengungen unternehmen, um Sie zu benachrichtigen (z.B. indem wir eine E-Mail an die Rechnungsadresse oder den technischen Kontakt senden, den Sie in der betreffenden Bestellung angeben, indem wir in unserem Blog, über Ihr MEDEORA- Konto oder im Produkt selbst posten). Wenn wir den Vertrag während der Laufzeit Ihres Abonnements ändern, wird die geänderte Version mit der nächsten Verlängerung einer

Laufzeit, eines Support- und Wartungszeitraums oder einer Abonnementdauer wirksam. In diesem Fall, wenn Sie der aktualisierten Vereinbarung als Ihr alleiniges Rechtsmittel widersprechen, können Sie sich dafür entscheiden, sie nicht zu erneuern, einschließlich der Kündigung von Bedingungen, die auf automatische Erneuerung eingestellt sind. In Bezug auf die kostenfreien Produkte ist die Annahme des aktualisierten Vertrags erforderlich, damit Sie die kostenfreien Produkte weiterhin nutzen können. Möglicherweise müssen Sie sich durch die aktualisierte Vereinbarung klicken, um Ihre Zustimmung zu geben. Wenn Sie dem aktualisierten Vertrag nicht zustimmen, nachdem er in Kraft getreten ist, haben Sie kein Recht mehr, kostenlose Produkte zu verwenden. Zur Vermeidung von Zweifeln gilt für jede Bestellung die zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Fassung des Vertrages.

23 Allgemeine Bestimmungen

Jede Kündigung im Rahmen dieser Vereinbarung bedarf der Schriftform. Wir können Ihnen eine Benachrichtigung per E-Mail oder über Ihr Konto zukommen lassen. Unsere Mitteilungen an Sie gelten am ersten Werktag nach dem Versand als zugegangen. Sie können uns eine Benachrichtigung per Post an MEDEORA GmbH, Am Gleisdreieck 1 in 50823 Köln, Deutschland zukommen lassen oder per E-Mail an support@medeora.de. Ihre Mitteilungen an uns gelten mit Eingang bei uns als zugegangen. Keine der Parteien haftet der anderen Partei gegenüber für Verzögerungen oder Nichterfüllung von Verpflichtungen aus dieser Vereinbarung (mit Ausnahme der Nichterfüllung von Gebühren), wenn die Verzögerung oder Nichterfüllung auf unvorhergesehene Ereignisse zurückzuführen ist, die außerhalb der angemessenen Kontrolle dieser Partei liegen, wie z.B. Streik, Blockade, Krieg, Terrorakte, Aufruhr, Naturkatastrophen, Versagen oder Beeinträchtigung der Energieversorgung oder der Telekommunikations- oder Datennetze. Sie dürfen diese Vereinbarung nicht ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung abtreten. Wir werden unsere Zustimmung nicht unbillig verweigern, wenn der Rechtsnachfolger damit einverstanden ist, an die Bedingungen dieses Vertrags gebunden zu sein. Wir sind berechtigt, unsere Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag (ganz oder teilweise) ohne Ihre Zustimmung abzutreten. Die Produkte sind kommerzielle Computersoftware. Die Produkte wurden vollständig auf Kosten der MEDEORA entwickelt. Jede andere Verwendung ist untersagt. Diese Vereinbarung ist die gesamte Vereinbarung zwischen Ihnen und MEDEORA in Bezug auf die Produkte und ersetzt alle vorherigen oder gleichzeitigen mündlichen oder schriftlichen Mitteilungen, Vorschläge und Zusicherungen in Bezug auf die Produkte oder andere Themen, die unter diese Vereinbarung fallen. Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung für ungültig, nicht durchsetzbar oder als rechtswidrig befunden werden, bleiben die übrigen Bestimmungen weiterhin in vollem Umfang gültig und wirksam. Diese Vereinbarung darf von Ihnen nicht ohne unsere schriftliche Zustimmung geändert oder ergänzt werden. Die Parteien sind unabhängige Auftragnehmer.